Sasbachwalden Sehenswürdigkeiten

Mehr: Unterkünfte in Sasbachwalden | Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten in Sasbachwalden

Umgeben von ausgedehnten Wäldern und inmitten herrlicher Reblandschaften am sonnigen Westhang des Schwarzwaldes lädt das romantische Blumen- und Weindorf Sasbachwalden sowie die Erholungsorte Lauf und Obersasbach zu Ruhe und Erholung aber auch zu Fitness und Aktion ein.

Sasbachwalden, das Dorf welches vor einigen Jahren zum schönsten Dorf Deutschlands gewählt wurde, zeichnet sich durch sein denkmalgeschütztes Ortsbild mit Fachwerkhäusern und einmaligem Blumenschmuck aus. Die herrliche Landschaft mit einem gut ausgebauten Wanderwegenetz wird ergänzt durch eine urlaubsorientierte Infrastruktur mit beheiztem Freibad mit Riesenrutsche und Kleinkindererlebniswelt, Hallenbädern, Tennis-plätzen, Kurhaus sowie durch ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm.

Lust auf Urlaub in Sasbachwalden? Hier sind die schönsten Hotels und Ferienwohnungen!

Neben regelmäßigen Veranstaltungen wie geführten Wanderungen, Besichtigungen, Diavorträgen und Kurkonzerten, findet ein wöchentlich wechselndes Programm der Spitzenklasse vom Dorfabend über Bauerntheater, Kabarett, Schauspiel bis hin zum Jazz, Musical und Operette statt.

Besonders auf die „kleinen Gäste“ freut man sich in der Ferienregion. Über 60 Beherbergungsbetriebe erfüllen einen strengen Kriterienkatalog und zeichnen sich so als „babygerecht“ und/oder „familiengerecht“ aus.

Neben vielen familiengerechten Einrichtungen wird seitens der Kurverwaltung während der Ferienzeit ein tägliches Kinderprogramm mit Spiel und Spaß angeboten.

Auch für die Gesundheit wird im prädikatisierten Luft- und Kneipp- und Heilklimatischen Kurort viel angeboten. Neben der Sanatoriumskur und der offenen Badekur mit Massagen, Bädern und Kneippanwendungen kann man in Sasbachwalden sehr viel für seine Fitness tun.

Über vierzig gastronomische Betriebe, von der urigen Weinstube über das gutbürgerliche Landgasthaus, bis hin zum Michelin-Stern gekrönten Spitzenrestaurant, bemühen sich mit viel Erfolg um das leibliche Wohl des Gastes. Gleichzeitig kann man bei dem guten Essen den preisgekrönten „Alde-Gott“ – Wein genießen. Die Ferienregion Sasbachwalden im Schwarzwald hält für jeden Gast ideale Urlaubsangebote bereit.

Der Besuch des prädikatisierten Kneipp-, Luft-, und Heilklimatischen Kurortes Sasbachwalden im Schwarzwald ist im Frühjahr und Sommer ein besonderer Genuss für alle Sinne, denn von Mai bis Oktober ist das Dorf ein wahres Blüten- und Blumenmeer.

Schnapsbrunnenweg. 5% Steigung in den Beinen, 40% im Magen! Die stärken sich bei einer Wandertour an einem der Schnapsbrunnen in Sasbachwalden. Mehr als 10 Schnapsbrunnen befinden sich auf der gesamten Gemarkung, so dass die Brunnen auf einen nördlichen (7 km) und südlichen (12 km) Rundwanderweg verteilt sind. Durch diese Brunnen, die an schönen Aussichtspunkten gelegen sind, fließt ständig kaltes Bergquellwasser zur Kühlung der darin gelagerten Getränke. Und hier ist für jeden Geschmack etwas dabei: Hochprozentiges aus eigener Herstellung, wie Schnäpse, Liköre und Most, aber auch alkoholfreie Getränke für die Kleinen fehlen nicht. Hier kann sich jeder Wanderer gegen einen kleinen Kostenbeitrag selbst bedienen und so erfrischt und gestärkt die Wanderung fortsetzen.

Sobald die „Eisheiligen“ Mitte Mai vorüber sind, beginnt in Sasbachwalden ein reges Pflanzen und Arrangieren von Blumen.

Die Blumenkästen und -gärten sind bereits seit Jahrhunderten untrennbar mit Sasbachwalden verbunden. So schrieb 1870 der Bauernschriftsteller Heinrich Hansjakob, dass „die Bauern in diesem Dorfe so vermessen seien, ihre Häuser fast jedes Jahr neu anzustreichen, wobei manche sogar noch Blumen vor die Fenster stellen“.

Doch nicht nur ihre Fenster schmücken die Sasbachwaldener mit Blumen, mitten im Dorf finden sich wunderschöne Vorgärten, in denen es in allen Farben blüht. Bei der Blütenpalette handelt es sich um blaue und weiße Petunien, rote und rosa Geranien und leuchtendgelbe Pantoffelblumen. Es gibt sogar eigens eine Blumenkombination, die den Namen „Saschwaller Mischung“ trägt.

Der wunderschöne Blumenschmuck trug wesentlich zum Sieg Sasbachwaldens beim Bundeswettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“ und dem Gewinn der Goldmedaille beim Bundeswettbewerb „Entente Florale“ bei.

Noch heute ist der natürliche Schmuck der Gemeinde ein Vorbild für andere Orte. Sogar von Kurgästen hört man immer wieder, dass sie -inspiriert von der Schönheit Sasbachwaldens und versorgt mit Tipps und Ratschlägen von den „Gärtnern“ aus Sasbachwalden- den Blumenschmuck auch in ihre Gärten und Fensterkästen übernehmen wollen.

Ob sanfte Familientouren in der Rheinebene oder starke Bergstrecken für Mountainbiker – die Umgebung von Sasbachwalden im Schwarzwald hat sich zu einer idealen Fahrradregion entwickelt.

Günstige Startpunkte für gemütliche Touren durch das Herz des badischen Weinlandes sind der Ortskern des berühmten Blumen- und Weindorfs Sasbachwalden sowie die Erholungsorte Lauf und Sasbach – Obersasbach.

Wer dagegen den Erschöpfungstrip mit dem Mountainbike sucht, findet im Höhengebiet bei Unterstmatt unterschiedlich schwierige, ausgeschilderte Routen von 12 bis 65 Kilometern Länge. Sie führen zu hoch gelegenen Aussichtspunkten mit weitem Blick über die Rheinebene und zu den Vogesen.


Mehr: Unterkünfte in Sasbachwalden | Sehenswürdigkeiten