Neuried Sehenswürdigkeiten

Mehr: Unterkünfte in Neuried | Sehenswürdigkeiten | Ortsteile

Sehenswürdigkeiten in Neuried

Neuried in der südlichen Ortenau, westlich von Offenburg und südlich von Kehl am Rhein, macht Spaß und bietet Urlaubern Spiel, Sport und Abenteuer, ebnso Ruhe und Entspannung.

Der urwaldähnliche Rheinwald macht Lust zu spannenden Bootsfahrten auf geheimnisvollen Rheinarmen; es locken zahllose Radwege zu Fahrten durch naturnahe Landschaften. Die Gastronomie bietet Vorzügliches aus der badisch-elsässischen Region.

Lust auf Urlaub in Neuried? Hier sind die schönsten Hotels und Fewos!

Die Gemeinde liegt verkehrsgünstig im Städtedreieck Lahr, Kehl am Rhein und Offenburg; es ist eine junge Gemeinde und wurde 1973 durch den freiwilligen Zusammenschluss der ehemals selbständigen Gemeinden Altenheim, Dundenheim, Ichenheim mit Schutterzell und Müllen gebildet, die damit ihre Jahrhunderte alte Selbständigkeit aufgaben. Als Wohngemeinde hat Neuried in den zurückliegenden Jahren erheblich zugelegt Eine teilweise geradezu rasante Dorfentwicklung zeichnete sich in allen Ortsteilen ab.

Immer noch sehr hoch ist der Stellenwert der Landwirtschaft,insbesondere des Tabakbaues, der in den Ortsteilen Altenheim Dundenheim Ichenheim und Schutterzell betrieben wird. Mit 470 Hektar Fläche ist Neuried die größte Tabakanbaugemeinde Deutschlands. Es sind auch eine ganze Zahl Handwerks und Gewerbebetriebe ansässig. Die meisten Erwerbstätigen pendeln jedoch meist in die benachbarten Städte aus.


Mehr: Unterkünfte in Neuried | Sehenswürdigkeiten | Ortsteile