Schlittenhunderennen in Todtmoos

Rennen mit über 100 Mushern und Husky-Trekking für Gäste

Mit über 100 Mushern und ihren voraussichtlich mehr als 1000 Hunden wird beim Internationalen Schlittenhunderennen in Todtmoos am letzten Januarwochenende gerechnet. Die als Musher bezeichneten Schlittenhundeführer kommen aus ganz Europa zu dem großen Rennen im Schwarzwald am 28. und 29. Januar 2018.

Das Rennen wird im Sprint mit vier bis 24 Kilometer Länge und in der Mittel-Distanz (MD) mit 35 bis 45 Kilometern in mehreren Klassen ausgetragen: Gespanne mit zwei, vier, sechs und acht Hunden treten an, sowie die offene Klasse mit einer unbegrenzten Zahl an Hunden. Auch die Variante Skijöring ist zu sehen, bei der der Mensch auf Skis den Hund anleitet. Am Samstag dürfen bereits die kleinsten Musher ab drei Jahren beim Kinderrennen an den Start.

Lust auf Urlaub in Todtmoos? Hier sind die schönsten Hotels und Ferienwohnungen!

Die Starts finden im höher gelegenen Ortsteil Schwarzenbach am Samstag, 27. Januar, ab 9 Uhr und am Sonntag, 28. Januar, ab 9.30 Uhr statt. Siegerehrung ist am Sonntag gegen 16 Uhr.

Bereits ab Freitag, 26. Januar, bietet die Gemeinde Todtmoos allen Gästen abseits des Renngeschehens ein sportlich-unterhaltsames Programm an: Mit einer Fackelwanderung, Freitagabend um 17 Uhr, vom Zentrum Todtmoos zum Renngelände geht es los. Dort gibt es Einführungen zum Sport, zu den Gespannen und den Huskys. Mit dem kostenlosen Buspendelverkehr kommen Gäste und Interessierte von Todtmoos hoch nach Schwarzenbach.

An allen Tagen ab Freitagabend können Besucher Huskys hautnah im Alten Kurpark erleben: Alaskan Huskys, Siberian Huskys, der Europäische Schlittenhund oder der putzige Samojede. Zudem steht für Interessierte Husky-Trekking mit dem Veranstalter Huskytouren Hochschwarzwald auf dem Programm – es braucht nur gutes Schuhwerk sowie einen Bauchgurt, welcher gestellt wird – und man darf beim Füttern dabei sein. Auf dem Todtmooser Wintermarkt gibt es Allerlei zum Hundesport sowie Flammmkuchen, Raclette und Punsch. Am Samstagabend ab 20 Uhr wird zur Party mit der Band HochWild in die Wehratalhalle geladen.

Für dieses internationale Rennen, bei dem dieses Jahr auch die Deutsche Meisterschaft in der Mittel-Distanz ausgetragen wird, ist die kleine Gemeinde weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt. Erstmalig traten 25 Musher im Jahr 1975 zu einem Rennen an. 1994 und 2015 fanden in Todtmoos sogar die Weltmeisterschaften statt. Veranstaltet wird dieser Winter-Event mit seinen Renntagen vom Schlittenhunde-Sportverein Baden-Württemberg (SSBW), dem Verband Deutscher Schlittenhundesportvereine (VDSV) und der Gemeinde Todtmoos.

Eintritte und Preise

Die Zweitageskarte für das Rennwochenende kostet 12 Euro pro Person, die Tageskarte 8 Euro, für Kinder bis 16 Jahre ist der Eintritt frei. Der Partyabend kostet 8 Euro und die geführte Fackelwanderung 9 Euro pro Person. Für Urlaubsgäste mit der Todtmooser Inklusiv-Gästekarte sind die Eintritte an beiden Renntagen frei. Pro Person ist das Erlebnis Husky-Trekking für 15 Euro zu haben.


Die schönsten Ferienunterkünfte auf fewo.ag

Ähnliche Beiträge