Salzburg Ballett in Villingen

Wie Coco zu Chanel wurde

Wer war Coco Chanel? In seinem autobiographischen Handlungsballett „Mythos Coco“ wollte Choreograph Peter Breuer nicht nur die Lebensgeschichte der legendären Modeschöpferin erzählen, sondern auch Einblicke in ihr Umfeld und ihren seelischen Zustand geben. Das bewegende Ergebnis des Salzburg Ballett ist am Sonntag, 28. Januar 2018, um 18 Uhr im Theater am Ring in Villingen zu sehen.

Anfang des 20. Jahrhunderts eröffnet die früh verwaiste Gabrielle „Coco“ Chanel ein Hutatelier in Paris. Mode entwirft sie in dieser Zeit nur für sich selbst und ihre Freundinnen. Was für sie zählt, sind Geradlinigkeit und natürliche Bewegungsfreiheit. Sie lässt sich die Haare abschneiden und trägt Hosen – revolutionär für die damalige Zeit. Ihr visionäres Denken zahlt sich aus: 1915 nennt Coco ein Modehaus ihr Eigen, tummelt sich in den 20er-Jahren im illustren Kreis aus Intellektuellen, Künstlern und reichen Industriellen und hat zahlreiche Liebschaften.

Lust auf Urlaub in Villingen? Hier sind die schönsten Hotels & Ferienwohnungen!

Besonders brisant ist ihre Affäre mit dem deutschen Diplomaten Hans Günther von Dincklage, Sonderbeauftragter des Reichssicherheitshauptamts in Frankreich. Als Agentin soll Chanel in der „Operation Modellhut“ Winston Churchill zu Gesprächen mit den Deutschen über ein mögliches Kriegsende überreden. Was damals genau passiert sei, so heißt es heute aus dem Modehaus, werde „ohne Zweifel für immer ein Mysterium bleiben“ – ganz im Sinne von Coco Chanel.

Die Figur der Coco Chanel wird von zwei Tänzerinnen verkörpert: Der jungen, dynamischen Coco und der reifen, emanzipierten Chanel. Die Produktion des Salzburg Ballett überzeugt mit starken Bildern, einer schlüssigen Choreographie und nicht zuletzt den bestechend eleganten, einzigartigen Kostümen – inspiriert von einer Modeschöpferin, die schon zu Lebzeiten zur Legende wurde.

Info & Karten

Karten für „Mythos Coco“ gibt es im Vorverkauf für 36, 32 und 28 Euro (ermäßigt 50 %) u. a. beim Tourist-Info & Ticket-Service in Villingen (Franziskaner Kulturzentrum) und Schwenningen (Bahnhof), außerdem an allen Vorverkaufsstellen von Kulturticket Schwarzwald-Baar-Heuberg. Telefon 07721-822525


Unterkünfte in Villingen-Schwenningen auf fewo.ag 

Ähnliche Beiträge